Müritz Familiencharter

Geschrieben von Familie Wittig

Familienurlaub auf dem Hausboot

Foto: privat

Mit dem Hausboot auf der Müritz: Urlaub für die ganze Familie zwischen Plau am See und dem Müritz-Nationalpark.

Eigentlich wollten wir uns vergangenes Jahr auf der „Boot“ in Düsseldorf einfach nur mal so umschauen. An einen Törn mit Hausboot hatten wir bis dahin gar nicht gedacht. Auf dem Stand von MYM fiel uns beim Herumschlendern die neue Hanseatic 320AK auf. Meine Frau kam auf die Idee, mit so einem Boot könnte man doch eine schöne Tour machen, „zum Beispiel mal durch Mecklenburg-Vorpommern“. Die Kinder waren sofort dafür. So reservierten wir die Yacht sofort für die zweite Ferienwoche zu Ostern.
Am Ostersamstag war es soweit, und wir sahen die Yacht und die Leute von MYM in Rechlin an der Marina Claassee wieder. Wir waren richtig aufgeregt, da es für uns das erste Mal auf einem Boot in dieser Größe war. „Das passt gut“, meinte der freundliche Herr von MYM, denn für die Yacht ist es auch das erste Mal. Sie wurde zuvor nur von ihrem Eigner gefahren.

Die erste Ausfahrt

Nach einer kurzen Probefahrt und einer gründlichen Einweisung übernahmen wir die junge „Sea Bridge“ mit 26,6 Betriebsstunden auf dem Zähler. Unsere Sachen lagen noch kreuz und quer herum, aber wir wollten trotzdem die Müritz endlich aus der Perspektive eines Skippers sehen und fuhren raus. Den 3,6 Meter breiten Bug vor sich und dabei fast zwei Meter über dem Wasserspiegel stehend steuerte ich das Boot. Wir fühlten uns wie Kapitän Smith, als er zum ersten Mal mit seiner Titanic fuhr.
Da wir uns nicht sicher waren, ob wir noch bei Tageslicht den nächsten Hafen erreichen würden und wir Kapitän Smith nicht in jeder Hinsicht nacheifern wollten, kehrten wir um und legten wieder in der Marina an. Hier verstauten wir endlich unsere Sachen und genossen den ersten Abend auf dem Wasser.

Am nächsten Morgen durften die Kinder Ostereier suchen. Auf dem Boot gab es genügend Verstecke. Nach einem gemütlichen Frühstück mit frischen Brötchen aus dem Hafenbistro ging unsere erste Fahrt längs über die Müritz los.

Lesen Sie weiter in der Ausgabe Seenland 2008