Christiane Kürschner

Christiane Kürschner

Im Frühling 2013 lohnt sich ein Wochenendausflug an die Mecklenburgische Seenplatte. Dann kann man mit Kind und Kegel eine ausgedehnte Fahrradtour um die Müritz machen. Wer das nötige Zweirad nicht selbst mitbringt, der kann sich in Waren an der Müritz an zahlreichen Fahrradverleih-Stationen das passende Rad aussuchen. Wer sich vorab über die Preise, Öffnungszeiten und sonstige Serviceleistungen der Fahrradverleihe an der Müritz informieren will, der kann auf den Webseiten der Anbieter alle nötigen Infos bekommen. Die Seenland-Redaktion hat die vier besten Fahrradverleihe an der Müritz, die auch Online zu erreichen sind,  ausgewählt.

Im April wird auch im Hafendorf Müritz die Wassersportsaison 2013 eröffnet. Deshalb wird am 27. und 28. April 2013 eine Open Ship-Veranstaltung veranstaltet, auf der der Hausboot-Vercharterer Kuhnle-Tours Informationen und Tipps zum Urlaub am und auf dem Wasser gibt.

Auf der Mecklenburgischen Seenplatte findet man ein schier unbegrenztes Wassernetz für ausgeprägte Kanutouren. Eine der schönsten Routen geht durch den Müritz-Nationalpark. Wo man startet und wo die Tour endet, kann man von den persönlichen Plänen abhängig machen und von dem Standort des Kanu-Verleihers. Auf der ganzen Strecke ergeben sich immer wieder Rastplätze mit Verpflegung. Hier wird Ihnen ein Tourenvorschlag für 4 bis 5 Tage unterbreitet.

Es ist nicht das leichteste Unterfangen mit Kindern einen Hausboot-Urlaub und immer guter Laune zu überstehen: Nicht immer scheint die Sonne und nicht immer gibt es auf den ersten Blick viel am Ufer und auf den Seen zu sehen. Deshalb ist es wichtig für Abwechslung zu sorgen. Hier sind fünf Tipps für eine abwechslungsreiche Urlaubsgestaltung auf dem Hausboot.


Vom 6. bis 10. März 2013 öffnet die größte Reisemesse der Welt wieder in Berlin ihre Türen. Auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) können am 9. und 10. März Besucher nicht nur fernöstliche und exotische Reiseländer kennen lernen, auch Mecklenburg-Vorpommern präsentiert sich auf der ITB 2013.


Viele abenteuerlustige Menschen träumen von einem Urlaub auf dem Wasser, ganz im Sinne von Huckleberry Finn. So ein Urlaub ist auf einigen Gewässern, wie z.B. der Mecklenburgischen Seenplatte, ohne große Umstände möglich. Denn man muss nicht über einen längeren Zeitraum einen Boots-Führerschein erwerben, um mit dem Hausboot über ruhige Gewässer zu schippern. Hier wird erläutert wie der Traum vom führerscheinfreien Urlaub auf dem Wasser wahr werden kann.


Checkliste für den Hausboot-Urlaub mit Kind

Freigegeben in Hausboot Nachrichten
Mittwoch, 20 Februar 2013 10:47

Der günstige Familienurlaub geht immer öfter auf das Hausboot. Hier kann man als Familie schöne Stunden in der Natur verbringen, selbstbestimmt den Tag planen und kleine und große Abenteuer erleben. Solch ein Hausboot-Urlaub mit Kind muss aber auch gut geplant sein, denn die Stunden auf dem Hausboot können lang werden, wenn die Landschaft keine Highlights hergibt oder es einen Regentag gibt. Dann müssen Eltern einen Plan B haben. Hier findet man Tipps für die Vorbereitung des Hausboot-Urlaubs mit Kind, die für Stunden voller Spaß sorgen können – bei Sonne und Regen.

Checkliste für den Hausboot-Urlaub

Freigegeben in Hausboot Nachrichten
Dienstag, 19 Februar 2013 09:35

Wenn man ein Hausboot chartert, bekommt man von dem Vermieter immer alle Funktionsweisen des Hausbootes erklärt: Wie starte ich den Motor? Wie erkenne ich Schäden am Hausboot? Wie betanke ich das Hausboot? Wie führe ich das Hausboot durch eine Schleuse? Dass alle technisch wichtigen Materialien und Geräte vorhanden sind, sollte der Vermieter des Hausbootes sicherstellen. Bevor man ablegt, sollte man jedoch einmal die folgende Checkliste für den Hausboot-Urlaub abhaken. Hier sind alle wichtigen Fragen aufgelistet die man dem Vermieter noch einmal stellen sollte, wenn man sich unsicher ist. Aber auch an was man selber denken sollte, kann man hier noch einmal rekapitulieren.

An diesem Donnerstag startet in Leipzig die Boot-Messe Beach & Boat. Wer sich auf der Boot-Messe 2013 über neue Modelle und Wassersport informiert, kann rund um Leipzig das neu entstehende Leipziger Neuseenland entdecken. Die karge Braunkohlelandschaft verwandelt sich dort nach und nach in ein großes Wasserwegenetz auf dem man eine neue und einzigartige Naturlandschaft zu Fuß, auf dem Rad, mit dem Kanu, Kajak oder dem Boot entdecken kann.

Im Natur- und Umweltpark in Güstrow kann man zum Valentinstag 2013 ein Dinner unter Wölfen genießen. Nachdem man während einer spannenden geführten Wolfswanderung Wölfe, Eulen und andere Tiere kennen gelernt hat und seinen Sekt zum Empfang genossen hat, kann man in der beleuchteten Unterwasserwelt des Parks, im sogenannten AQUA-Tunnel, ein Drei-Gänge-Überraschungsmenü bei Kerzenschein serviert bekommen.