4. Internationales Jetski-Rennen, 26./27. Juni, Jetbootzentrum am Geierswalder See

By |0,7 min read|142 words|Published On: 25. Juni 2010|
Startseite/Lausitzer Seenland/4. Internationales Jetski-Rennen, 26./27. Juni, Jetbootzentrum am Geierswalder See
Internationale Profis liefern sich auf dem Geierswalder See ein PS-starkes Rennen

Am letzten Juni-Wochenende wird der Geierwalder See zum nunmehr vierten Mal Schauplatz der wohl rasantesten Sportveranstaltung der Region. Beim Internationalen Jetski-Rennen treten Piloten aus ganz Europa in ihren bis zu 350 PS schnellen Fahrzeugen gegeneinander an. Darunter auch Marc Sickerling – siebenfacher Welt- und zwölffache Europameister. Gestartet wird in insgesamt drei Kategorien: Ski-Division (Steher), Runabout (Sitzer) und Freestyle. Für Zuschauer, die den Sport einmal hautnah erleben möchten, gibt es das „Race Taxi“, in dem Besucher zusammen mit aktiven Piloten den Rennparcours durchfahren können. Auch kann ein Blick in das Fahrerlager geworfen werden. Zum Ambiente und Rahmenprogramm gehören auch eine Beach Bar, Fallschirmsprungvorführungen, eine Jetski-Freestyle-Show, die abendliche Racer-Party sowie ein Höhenfeuerwerk auf dem See. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter-Homepage
Anfahrt

HAFENFÜHRER

Einfach zur perfekten Reiseroute

Hafenportraits mit Plan: Müritz | Havel | Seenplatte | Berlin | Brandenburg

SHOP
4. Internationales Jetski-Rennen, 26./27. Juni, Jetbootzentrum am Geierswalder See
By |0,7 min read|142 words|Published On: 25. Juni 2010|
Startseite/Lausitzer Seenland/4. Internationales Jetski-Rennen, 26./27. Juni, Jetbootzentrum am Geierswalder See
Internationale Profis liefern sich auf dem Geierswalder See ein PS-starkes Rennen

Am letzten Juni-Wochenende wird der Geierwalder See zum nunmehr vierten Mal Schauplatz der wohl rasantesten Sportveranstaltung der Region. Beim Internationalen Jetski-Rennen treten Piloten aus ganz Europa in ihren bis zu 350 PS schnellen Fahrzeugen gegeneinander an. Darunter auch Marc Sickerling – siebenfacher Welt- und zwölffache Europameister. Gestartet wird in insgesamt drei Kategorien: Ski-Division (Steher), Runabout (Sitzer) und Freestyle. Für Zuschauer, die den Sport einmal hautnah erleben möchten, gibt es das „Race Taxi“, in dem Besucher zusammen mit aktiven Piloten den Rennparcours durchfahren können. Auch kann ein Blick in das Fahrerlager geworfen werden. Zum Ambiente und Rahmenprogramm gehören auch eine Beach Bar, Fallschirmsprungvorführungen, eine Jetski-Freestyle-Show, die abendliche Racer-Party sowie ein Höhenfeuerwerk auf dem See. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter-Homepage
Anfahrt