Freibäder in und um Leipziger Neuseenland mit Familie entdecken

By Published On: 21. Februar 2019
Startseite/Leipziger Neuseenland/Freibäder in und um Leipziger Neuseenland mit Familie entdecken
Den Wasserurlaub Sachsen im Leipziger Neuseenland kann man auch mit einem City-Trip nach Leipzig verbinden.
Foto: Tourismusverein Leipziger Neuseenland e.V./Christian Hüller

Im Leipziger Neuseenland kann man einen abwechslungsreichen Wasserurlaub mit der ganzen Familie verbringen. Kultur erlebt man vor allem beim City-Trip nach Leipzig, um die Großstadt erstreckt sich eine vielfältige Landschaft, die man zum Entspannen aufsuchen kann. Wassersport-Fans kommen an den vielen Seen des Leipziger Neuseenlands auf ihre Kosten. Wer auch in den Wasserurlaub in Sachsen ein wenig Abwechslung bringen möchte, der kann eines der vielen Freibäder der Region besuchen. Hier warten Spiel und Spaß für Groß und Klein.

Wasserurlaub in Sachsen in Leipziger Neuseenland genießen:

Agra-Bad Markkleeberg

Das Agra-Bad liegt im gleichnamigen Park und ist Sachsens kleinstes Freibad. Auf den schattigen Wiesen können Eltern entspannen, während die Kids im Schwimmbecken planschen oder auf dem Spielplatz toben.

Freibad Delitzsch

Das Freibad Delitzsch ist für den Familienurlaub im Leipziger Neuseenland besonders gut geeignet, denn hier warten neben einem großen Schwimmerbecken auch ein Kinderbecken sowie eine Spaßrutsche. Das Freibad Delitzsch hat von Mai bis September geöffnet.

Freibad Neukieritzsch:

Im Freibad Neukieritzsch kann man mit der ganzen Familie den langen  Sommertag genießen. Abkühlung für kleine und große Badefreunde gibt es im 25 x 25 m Becken für Nichtschwimmer und einem 25 x 23 m Becken für Schwimmer, sportliche Abwechslung holt man sich auf dem Beach – Volleyballfeld, beim Kleinfeldfußball oder an der Tischtennisanlage.

Parthebad Taucha

Das Parthebad hat zwei Schwimmbecken und bietet für den sportlichen Urlaub im Leipziger Neuseenland Schwimm- und Aquafitnesskurse an.

 Stadtbad Markranstädt

Im Stadtbad Markranstädt kommen Kinder voll auf ihre Kosten: Es gibt einen Nichtschwimmerbereich, ein Kinderbecken, Sprungtürme und Beachvolleyballplätze. Am Imbiss wartet dann ein kühles Eis.

 Waldbad Naunhof

Ganz entspannt geht es im Waldbad Naunhof zu.  Mitten im Wald kann man auf den großen Liegewiesen entspannen, Abkühlung bekommt man im Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken, Kleinkinder im Planschbecken. Für den sportlichen Spaß stehen eine Sprunggrube, ein Sprungturm, ein Kinderspielplatz, Beach-Volleyballplatz und ein Beach-Handball-Platz zur Verfügung.

Waldbad Zwenkau

Mitten im Zwenkauer Eichholz findet man im Leipziger Neuseenland das Waldbad Zwenkau. Auf einer 12.000 qm großen Liegewiese kann man seinen Gedanken nachhängen, Weidenbäume spenden Schatten, kleine und große Kindern tummeln sich im Schwimmerbecken mit 3-Meter-Turm und 8 Startblöcken oder im Planschbecken mit zwei kleinen Rutschen. Für Abwechslung sorgen drei Beachvolleyballfelder, das Handball- oder Fußballfeld, ein Basketballkorb, ein Schachspielbereich, Wipptiere und ein Klettergerüst.

HAFENFÜHRER

Einfach zur perfekten Reiseroute

Hafenportraits mit Plan: Müritz | Havel | Seenplatte | Berlin | Brandenburg

  • le boat Horizon 5

le boat Horizon 5

Der Hausbootvermieter le boat bietet die le boat Horizon 5 an, das größte der fünf Modelle der Premier-Boots-Flotte. Mit seinen [...]

Freibäder in und um Leipziger Neuseenland mit Familie entdecken
By |2,1 min read|423 words|Published On: 21. Februar 2019|
Startseite/Leipziger Neuseenland/Freibäder in und um Leipziger Neuseenland mit Familie entdecken
Den Wasserurlaub Sachsen im Leipziger Neuseenland kann man auch mit einem City-Trip nach Leipzig verbinden.
Foto: Tourismusverein Leipziger Neuseenland e.V./Christian Hüller

Im Leipziger Neuseenland kann man einen abwechslungsreichen Wasserurlaub mit der ganzen Familie verbringen. Kultur erlebt man vor allem beim City-Trip nach Leipzig, um die Großstadt erstreckt sich eine vielfältige Landschaft, die man zum Entspannen aufsuchen kann. Wassersport-Fans kommen an den vielen Seen des Leipziger Neuseenlands auf ihre Kosten. Wer auch in den Wasserurlaub in Sachsen ein wenig Abwechslung bringen möchte, der kann eines der vielen Freibäder der Region besuchen. Hier warten Spiel und Spaß für Groß und Klein.

Wasserurlaub in Sachsen in Leipziger Neuseenland genießen:

Agra-Bad Markkleeberg

Das Agra-Bad liegt im gleichnamigen Park und ist Sachsens kleinstes Freibad. Auf den schattigen Wiesen können Eltern entspannen, während die Kids im Schwimmbecken planschen oder auf dem Spielplatz toben.

Freibad Delitzsch

Das Freibad Delitzsch ist für den Familienurlaub im Leipziger Neuseenland besonders gut geeignet, denn hier warten neben einem großen Schwimmerbecken auch ein Kinderbecken sowie eine Spaßrutsche. Das Freibad Delitzsch hat von Mai bis September geöffnet.

Freibad Neukieritzsch:

Im Freibad Neukieritzsch kann man mit der ganzen Familie den langen  Sommertag genießen. Abkühlung für kleine und große Badefreunde gibt es im 25 x 25 m Becken für Nichtschwimmer und einem 25 x 23 m Becken für Schwimmer, sportliche Abwechslung holt man sich auf dem Beach – Volleyballfeld, beim Kleinfeldfußball oder an der Tischtennisanlage.

Parthebad Taucha

Das Parthebad hat zwei Schwimmbecken und bietet für den sportlichen Urlaub im Leipziger Neuseenland Schwimm- und Aquafitnesskurse an.

 Stadtbad Markranstädt

Im Stadtbad Markranstädt kommen Kinder voll auf ihre Kosten: Es gibt einen Nichtschwimmerbereich, ein Kinderbecken, Sprungtürme und Beachvolleyballplätze. Am Imbiss wartet dann ein kühles Eis.

 Waldbad Naunhof

Ganz entspannt geht es im Waldbad Naunhof zu.  Mitten im Wald kann man auf den großen Liegewiesen entspannen, Abkühlung bekommt man im Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken, Kleinkinder im Planschbecken. Für den sportlichen Spaß stehen eine Sprunggrube, ein Sprungturm, ein Kinderspielplatz, Beach-Volleyballplatz und ein Beach-Handball-Platz zur Verfügung.

Waldbad Zwenkau

Mitten im Zwenkauer Eichholz findet man im Leipziger Neuseenland das Waldbad Zwenkau. Auf einer 12.000 qm großen Liegewiese kann man seinen Gedanken nachhängen, Weidenbäume spenden Schatten, kleine und große Kindern tummeln sich im Schwimmerbecken mit 3-Meter-Turm und 8 Startblöcken oder im Planschbecken mit zwei kleinen Rutschen. Für Abwechslung sorgen drei Beachvolleyballfelder, das Handball- oder Fußballfeld, ein Basketballkorb, ein Schachspielbereich, Wipptiere und ein Klettergerüst.