Wenn Bier ein Grund zum Feiern ist

By |1,4 min read|273 words|Published On: 18. März 2007|
Startseite/Reviere/Mecklenburgische Seenplatte/Wenn Bier ein Grund zum Feiern ist

Beitrag aus 2007:

Lübzer gehört heute zu den erfolgreichsten Premium-Biermarken in Ostdeutschland. Die einzigartige Erfolgsgeschichte begann vor nunmehr 130 Jahren, als das erste Bier in der gleichnamigen Stadt gebraut wurde. Um das Jubiläum des Unternehmens und den Erfolg der Marken zu feiern, werden zahlreiche Aktivitäten, beispielsweise im Handel und in der Gastronomie, stattfinden. Am 23. September lädt Lübzer zum Tag der offenen Tür ein. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm erwartet die Besucher.

Darüber hinaus können die Gäste an Führungen durch die Produktionsstätte teilnehmen. Eine einmalige Gelegenheit, den Brauprozess des Traditionsunternehmens näher kennenzulernen.

Die Brauerei Lübz blickt auf eine lange und abwechslungsreiche Geschichte zurück. Mit einer erfolgversprechenden Zukunft ist sie heute unangefochtener Marktführer in Mecklenburg-Vorpommern und gilt als eines der renommiertesten Unternehmen in der Region. 1877 wurde sie rund 60 Kilometer südöstlich von Schwerin gegründet. Seit 2004 gehört die Brauerei Lübz zu einem der größten internationalen Bierkonzerne: der Carlsberg Deutschland Gruppe. Nach dem Ausbau der Brauerei und erheblichen Investitionen in neue Technik hat sie heute eine Kapazität von rund 1,3 Millionen Hektoliter. Der für Qualitäts- und Umweltmanagement zertifizierte Betrieb zählt zu den modernsten Braustätten in den neuen Bundesländern.

Als größter Arbeitgeber der Stadt Lübz ist die Brauerei eng mit ihrer Heimat und ihren Einwohnern verbunden. Die 130 Jahre Braukunst sind ein willkommener Anlass, diese Nähe zu zeigen und den Erfolg des Unternehmens mit einem frischen Lübzer zu feiern. Außerdem veranstaltet die Brauerei bereits zum 16. Mal im Sommer das Stadtfest in seiner Heimatstadt. Dieses Jahr findet das Turmfest vom 17. bis 19. August statt.

HAFENFÜHRER

Einfach zur perfekten Reiseroute

Hafenportraits mit Plan: Müritz | Havel | Seenplatte | Berlin | Brandenburg

SHOP
Wenn Bier ein Grund zum Feiern ist
By |1,4 min read|273 words|Published On: 18. März 2007|
Startseite/Reviere/Mecklenburgische Seenplatte/Wenn Bier ein Grund zum Feiern ist

Beitrag aus 2007:

Lübzer gehört heute zu den erfolgreichsten Premium-Biermarken in Ostdeutschland. Die einzigartige Erfolgsgeschichte begann vor nunmehr 130 Jahren, als das erste Bier in der gleichnamigen Stadt gebraut wurde. Um das Jubiläum des Unternehmens und den Erfolg der Marken zu feiern, werden zahlreiche Aktivitäten, beispielsweise im Handel und in der Gastronomie, stattfinden. Am 23. September lädt Lübzer zum Tag der offenen Tür ein. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm erwartet die Besucher.

Darüber hinaus können die Gäste an Führungen durch die Produktionsstätte teilnehmen. Eine einmalige Gelegenheit, den Brauprozess des Traditionsunternehmens näher kennenzulernen.

Die Brauerei Lübz blickt auf eine lange und abwechslungsreiche Geschichte zurück. Mit einer erfolgversprechenden Zukunft ist sie heute unangefochtener Marktführer in Mecklenburg-Vorpommern und gilt als eines der renommiertesten Unternehmen in der Region. 1877 wurde sie rund 60 Kilometer südöstlich von Schwerin gegründet. Seit 2004 gehört die Brauerei Lübz zu einem der größten internationalen Bierkonzerne: der Carlsberg Deutschland Gruppe. Nach dem Ausbau der Brauerei und erheblichen Investitionen in neue Technik hat sie heute eine Kapazität von rund 1,3 Millionen Hektoliter. Der für Qualitäts- und Umweltmanagement zertifizierte Betrieb zählt zu den modernsten Braustätten in den neuen Bundesländern.

Als größter Arbeitgeber der Stadt Lübz ist die Brauerei eng mit ihrer Heimat und ihren Einwohnern verbunden. Die 130 Jahre Braukunst sind ein willkommener Anlass, diese Nähe zu zeigen und den Erfolg des Unternehmens mit einem frischen Lübzer zu feiern. Außerdem veranstaltet die Brauerei bereits zum 16. Mal im Sommer das Stadtfest in seiner Heimatstadt. Dieses Jahr findet das Turmfest vom 17. bis 19. August statt.